AktuelleProspekte.ch   

Volg Prospekte : öise lade

Gültig von 1.4. bis 30.4.2017.



öise lade - Seite 65



öise lade - Seite 65

64 · 65 Rezepte 04/17 Rohschinkenkörbli mit Frühlingsgemüse-Salat Zutaten für 4 Personen: 1 EL Butter 2 P. Rohschinken 1 Bd. Frühlingszwiebeln 1 Rüebli 100 g Grünspargeln 1 Kohlräbli ½ Zwiebel, fein gehackt 1 dl Olivenöl 1 dl Aceto Balsamico, bianco Salz, Pfeffer 8 Förmchen, ofenfest Lachs auf Spargeln im Pergament Zutaten für 4 Personen: 500 g grüne und weisse Spargeln 1 EL Butter, flüssig 1 Zitrone, Saft 600 g Lachs 1 TL Senf Salz, Pfeffer Backpapier Zubereitung: 1.   Spargeln rüsten, in 3 cm lange Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Butter und des Zitronensaftes dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 2.   Spargeln auf vier Backpapierbögen verteilen. Lachs in vier gleiche Stücke teilen. Mit Senf Zubereitung: bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. 3.   Je eine Tranche Lachs auf die Spargeln geben und mit der rest­ lichen Butter und Zitronensaft ­beträufeln. Das Backpapier zu einem Päckli binden und im Ofen bei 180 °C für 25 Min. backen. Zubereitung: 45 Min. 1.   Förmchen aussen einfetten, umgedreht auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen, mit Rohschinken umhüllen und mit Küchenschnur festbinden. Im Ofen 5–7 Min. bei 200 °C backen, bis der Rohschinken knusprig ist. 2.   Gemüse rüsten und klein schnei­den. Butter erhitzen, das ­ emüse dazugeben, würzen und G ohne Zugabe von Flüssigkeit zugedeckt bissfest dünsten. Zwiebel, Öl und Aceto Balsamico dazugeben, abschmecken. 3.   Schinkenkörbchen auf einen Teller geben, mit dem Frühlingssalat füllen und servieren. Zubereitung: 1 Std. Forellenröllchen mit Kräutern auf Zitronen-Spargel-Risotto Zutaten für 4 Personen: Für die Forellen: 4 Forellenfilets 1 P. Kräuterfrischkäse Küchenschnur 1 Zwiebel, gehackt 2,5 dl Weisswein 2,5 dl Wasser 1 Lorbeerblatt Salz, Pfeffer Für den Risotto: 1 Zwiebel, fein geschnitten 1 Zitrone, 400 g Grünspargeln, geschält abgeriebene Schale und Saft 1 l Gemüsebouillon, heiss 250 g Risottoreis 70 g Sbrinz, gerieben 40 g Butter Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 dl Weisswein Zubereitung: 1.   Forellenfilets auslegen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Frischkäse auf die Fischfilets streichen und diese sorgfältig einrollen und mit Küchenschnur binden. Die gehackte Zwiebel in eine gebutterte Auflaufform geben, die Fischröllchen daraufsetzen und Wein und Wasser sowie Lorbeer, Salz und Pfeffer dazugeben. Im vorgeheizten Ofen zugedeckt 15 Min. bei 185 °C pochieren. 2.   Die Form aus dem Ofen nehmen, die Kochflüssigkeit in eine kleine Pfanne passieren und die ­Fischröllchen wieder zurück in den Ofen geben (80 °C). Die Flüssigkeit fast vollständig einkochen. 3.   Spargeln in 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel, Spargelstücke und Reis in der Hälfte der Butter glasig dünsten. Mit Wein und Zitronensaft ablöschen, einkochen lassen. Risotto ca. 20 Min. köcheln lassen, dabei regelmässig heisse Bouillon nachgiessen. Käse, restliche Butter und Zitronenschale unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4.   Risotto auf Tellern anrichten, Forellenröllchen daraufgeben und mit etwas Sud nappieren. Zubereitung: 1,5 Std. Weisse Spargelsuppe mit grünen Croutons Zutaten für 4 Personen: 500 g Spargeln 30 g Butter 1 Eigelb 5 dl Spargelfond 2 EL Mehl 1 dl Weisswein 2 dl Rahm 3 Pr. Muskatnuss 3 Pr. Pfeffer, weiss 1 TL Salz Zucker 2 Sch. Toastbrot 1 EL Basilikumpesto Zubereitung: 1.   Spargeln schälen, die Köpfe abschneiden. Spargelfond zum Kochen bringen. Spargeln in 2 cm lange Stücke schneiden und im Fond ca. 20 Min. kochen. Wenn sie ganz weich sind, Pfanne vom Herd nehmen, Spargeln mit dem Pürierstab gut pürieren. 2.   Butter in einer Pfanne zerlassen und das Mehl gleichmässig darüber stäuben. Unter ständigem Rühren goldgelb anschwitzen, Weisswein langsam dazugiessen und anschliessend die Spargelsuppe dazugeben. Alles aufkochen, Suppe passieren, Spargelköpfe dazugeben, etwa 12 Min. köcheln. 3.   Eigelb mit der Hälfte des Rahms verquirlen, restlichen Rahm steif schlagen. Ei-Rahm-Mischung in die Suppe einrühren und langsam erhitzen, nicht aufkochen. Suppe mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken. 4.   Toastbrot in Würfel schneiden, mit dem Pesto gut vermischen, im Ofen bei 160 °C für 30 Min. backen. Suppe anrichten, mit Schlagrahm garnieren, Croutons darübergeben und servieren. Zubereitung: 45 Min. Tipp: mit Zucker abschmecken. Ist noch kein Spargelfond vorhanden, kann dieser durch Salzwasser ersetzt werden.