AktuelleProspekte.ch   

Volg Prospekte : öise lade

Gültig von 1.4. bis 30.4.2017.



öise lade - Seite 19



öise lade - Seite 19

D as Velo von Barbara Ries ist topmodern – komplett ausgerüstet mit Leuchten, Radschutz, Reflektoren und extrabreitem Gepäckträger mitsamt praktischem Einkaufskorb. Für die dreifache Mutter ist ein zuverlässiges Velo wichtig, schliesslich macht sie in ihrem Heimatdorf Eiken, wo sie aufgewachsen ist und heute noch mit ihrem Mann wohnt, alle Arten von Besorgungen mit « Nah einkaufen schont Umwelt und Portemonnaie und man bleibt auf dem Laufenden. » Barbara Ries dem Zweirad. «Unsere Kinder sind ausgezogen, doch als aktives Mitglied in einem Verein bin ich immer noch viel unterwegs», sagt die Turnerin und Lagerköchin. Auch für die Einkäufe im Volg nimmt sie das Velo. Dass Barbara Ries nicht mit dem Auto einkaufen gehen muss, findet sie gleich doppelt gut. So schont sie die Umwelt und kann sich an der frischen Luft bewegen. Als aktive Kinderturnverantwortliche ist sie gerne sportlich unterwegs. «Das Auto nehme ich nur selten zum Einkaufen. Zum Beispiel für grosse Rollen Haushaltspapier, die mir auf dem Barbara Ries füllt ihren praktischen Einkaufskorb, den sie einfach an ihr Velo schnallen kann. Velo schon mal in die Radspeichen geraten sind», sagt Barbara Ries und lacht. Sie findet auch, der Volg sei speziell für Kinder und Menschen, die nicht motorisiert sind oder nicht Velo fahren, ein Segen. Effizient um die Ecke einkaufen können – dieses Bedürfnis gibt es nicht nur in der Stadt, sondern auch in ländlichen Gebieten. Volg macht dies möglich. Der nahe Dorfladen ist für Barbara Ries aber nicht nur aus logistischer Sicht ein grosser Vorteil: Im Volg in Eiken trifft sie täglich Freunde und Bekannte, die ebenfalls aus der Nähe kommen, und tauscht sich über das Vereins- und Dorfleben aus. «Auch die Mitarbeitenden im Volg sind privat in der Gemeinde aktiv. So ist das Einkaufen spannend», erzählt sie. « Besorgungen im Dorf mache ich am bequemsten mit dem Velo. Auch das Einkaufen im nahen Volg-Laden. Barbara Ries, Velofahrerin und seit jeher Volg-Kundin » Nah und deshalb für jedermann ein Ort des Zusammenkommens und Austauschs – der Dorfladen in Eiken